Heil- und Kostenplan (HKV)

Sparen Sie mit Uns bis zu 60% bei Ihren Zahnbehandlungen

Vor Beginn einer Behandlung für Zahnersatz ist der Zahnarzt dazu verpflichtet, einen Heil- und Kostenplan zu erstellen. Der Heil- und Kostenplan stellt den Kostenvoranschlag des Zahnarztes für die geplante Behandlung dar.

Der Heil- und Kostenplan enthält ein Schema, in das der Befund und Therapiemöglichkeiten eingetragen werden.

Jeder Zahn ist hierbei durch eine zweistellige Ziffer eindeutig "markiert". Anhand von Kürzeln, die sich auf diese "Markierungen" beziehen, werden Befund und Therapieplanung auf dem Kostenplan zeilenweise kenntlich gemacht.

Dieser Plan beinhaltet:

  1. den Befund (B), was der Zahnarzt momentan vorfindet
  2. die entsprechende Regelversorgung (R), hier wird festgehalten, was die Krankenkasse für den gegebenen Befund für eine Therapie vorsehen
  3. die tatsächliche Therapieplanung (TP), hier ist ersichtlich, welche Behandlung abweichend von der Regelversorgung geplant ist
  4. das Honorar des Zahnarztes
  5. Kosten für Material
  6. sowie die Laborkosten
  7. Gesamtbetrag

Selbstverständlich werden alle Behandlungskosten detailliert dargestellt, damit Ihre Krankenkasse den zu Hause gesetzlich vorgeschriebene Kostenanteil für Ihre Behandlung in Budapest verrechnen kann und somit auch übernimmt.

Gesetzlich Versicherte

Der Heil- und Kostenplan muss der Krankenkasse zur Begutachtung vorgelegt werden, wobei die Notwendigkeit der Behandlung überprüft wird und über die Bewilligung und Festsetzung des Festzuschusses (nicht zu verwechseln mit dem BEMA Honorar) entschieden wird. 

Die Krankenkasse ist berechtig, einen Gutachter einzuschalten, um festzustellen, ob "der im Heil- und Kostenplan angegebene Befund zutreffend ist", "die Notwendigkeit einer prothetischen Versorgung besteht" und ob "die geplante Versorgung zahnmedizinischen Erkenntnissen gerecht wird.

Abrechnung bei Ihrer gesetzliche Krankenkasse

Die Zahnbehandlung in der BUDAPEST Zahnklinik zahlen Sie vorerst selbst.

Doch keine Angst: nach Ihrer Rückkehr aus Budapest reichen Sie die Rechnung bei Ihrer Krankenkasse ein. Da Sie sich die Behandlung mittels heil- und Kostenplanes bereits vorher haben genehmigen lassen, erstattet Ihnen Ihre Krankenkasse in der Regel innerhalb von vier Wochen den mit Ihnen vereinbarten Kostenanteil.

23

Jahre Erfahrung

6.900

Implantate

5.300

Kassenpatienten


 15

Mitarbeiteren