Zahnaufhellung

in BUDAPEST Zahnklinik

Zähne sollen gesund, gerade und vor allem auch weiß sein. Dunkle Zähne wirken unästhetisch. 

Unter dem Begriff Bleaching (englisch für bleichen) werden Methoden zur Aufhellung der Zähne zusammengefasst. Patienten wird der Traum von weißen Zähnen erfüllt. Dabei kommen Wasserstoffperoxid oder Carbamidperoxid zum Einsatz. Diese Stoffe zersetzen Pigmente, die in der Zahnsubstanz enthalten sind, indem sie oxidieren. Die Zähne werden somit aufgehellt. Ein Bleaching wird vorgenommen, wenn der natürliche Zahn eine dunkle oder gelbliche Färbung aufweist. Besonders durch den gehäuften Genuss von Kaffee, Rotwein, Tee und Nikotin können Verfärbungen entstehen. 

Professionelle Zahnaufhellung beim Zahnarzt

Dem steht beim Office-Bleaching die kurze Behandlungszeit von nur rund eineinhalb Stunden in der Zahnarztpraxis gegenüber. Durch Einsatz moderner Behandlungsmethoden ist dieser Zeitraum zumeist ausreichend. Es wird also deutlich, dass die professionelle Behandlung in der Zahnarztpraxis der beste, schnellste und vor allem sicherste Weg für Patienten ist, um eine Aufhellung der Zähne durchzuführen. 

Wie wird ein Professionelle Zahnaufhellung im BUDAPEST Zahnklinik durchgeführt?

Am Anfang einer Bleaching-Behandlung steht eine professionelle Zahnreinigung, wie Sie sie auch von der Prophylaxe-Behandlung kennen. Der Zahnstein wird entfernt und anschließend bringt der Zahnarzt leichte mechanische Hilfsmittel an, damit er Ihre Zähne während der weiteren Behandlung gut erreichen kann. Die Entfernung des Zahnsteins ist zudem wichtig, damit die exakte Zahnfarbe und der gewünschte Aufhellungsgrad definiert werden können.

Auch beim Aufhellen der Zähne von außen nutzen wir im Zahnklinik BUDAPEST eine Wasserstoffperoxid-Lösung (Made in Germany) und führen damit eine sogenannte Oxidationsbleiche durch. Dieses konzentrierte Aufhellungsmittel wird als Gel auf den Zahn oder die Zahnpartien aufgebracht und mittels Licht (Bleaching-Lampe oder Laser) aktiviert. Dabei reagiert die Lösung und der so freigesetzte aktive Sauerstoff beginnt, den Zahn zu bleichen. Die Einwirkzeit beträgt 20 Minuten. Danach trägt der Zahnarzt erneut Gel auf. Je nachdem, welcher Aufhellungsgrad gewünscht ist, kann sich der Vorgang wiederholen.

Diese Form des Bleachings benötigt lediglich eine Sitzung zum Aufhellen der Zähne. 

Welche Lebensmittel sorgen für gelbe Zähne?

Säuren, die wir mit der Nahrung aufnehmen, greifen den Zahnschmelz an und unsere Zähne werden mit zunehmendem Alter immer verfärbter. Eine Reihe von Lebensmitteln ist für Ablagerungen auf den Zähnen verantwortlich, die ebenfalls dunkle Zähne oder Flecken hervorrufen können.

Folgende Lebensmittel sollten Sie meiden oder nur begrenzt konsumieren, um sich lange ein weißes Lächeln zu bewahren:

  • Säurehaltige Fruchtsäfte
  • Weiß- und Rotwein
  • Balsamico-Essig
  • Softdrinks wie Cola, Fanta und Co.
  • Gewürze wie Curry oder Safran
  • Nikotin
  • Chemisches Chlorwasser
  • Kaffee und schwarzer Tee

Patientenzufriedenheit

"Es ging um die Generalsanierung meiner Zähne und ich bin bis heute noch von dem Ergebnis bezaubert! Die Behandlung dauerte kaum eine Woche lang in dem Zahnklinik BUDAPEST. Ich hatte fast keinerlei Schmerzen während und nach den Behandlungen, Ich kann Frau Dr. Katalin jedem nur empfehlen, der ohne sich schämen zu müssen, wieder lachen möchte!"

Franz KLAUS aus Basel